Forschungsstelle für Wirtschafts- und Medienrecht

Die Forschungsstelle für Wirtschafts- und Medienrecht (FWMR) wurde 2007 gegründet und gehört als Einrichtung zur Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth.

Von Anfang an lag der Fokus der Tätigkeit auf einem interdisziplinären Forschungsansatz, der durch das Zusammenwirken von Kompetenzen aus der juristischen, ökonomischen und technischen Forschung ermöglich wird. In der Forschungsstelle wirken als Mitglieder Wissenschaftler aus den Disziplinen Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht, Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik sowie Medienwissenschaften zusammen. Dies spiegelt sich wider in den vielfältigen Themen der Veranstaltungsreihe der FWMR - Bayreuther Foren für Wirtschafts- und Medienrecht.

Schwerpunkt der Arbeit ist die wissenschaftliche Erforschung des privaten und öffentlichen Wirtschafts- und Medienrechts in Deutschland einschließlich seiner europäischen und internationalen Bezüge. Darüber hinaus hat die Forschungsstelle das Ziel, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern und kooperiert daher mit verschiedenen Einrichtungen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Die FWMR ist an den Profilfeldern "Governance & Responsibilty" sowie "Innovation und Verbraucherschutz" der Universität Bayreuth beteiligt.

Die Ordnung der Forschungsstelle einschließlich eines Mitgliederverzeichnisses finden Sie hier.